Wir sind ein eingespieltes Team mit zwei Meistern, vier Gesellen und zwei Auszubildenden, wobei einige von uns bereits jahrzehntelang zusammenarbeiten. Wir ergänzen uns somit ideal in der Arbeit und im Kontakt zum Kunden und bilden dabei gleichzeitig Lehrlinge aus, die Hälfte davon Frauen.

 

 

Udo Schilling
Meine Ausbildung zum Tischlermeister begann ich 1977 im Meisterbetrieb Pahl in Offenbach mit einer Lehre zum Möbel-Restaurator und schloss sie mit meinem Meistertitel zum Schreinermeister 1987 ab. Bald wurde mir klar, dass mich das Bauen von Einzelmöbeln und Wohnungseinrichtungen am meisten interessiert, da sich hierbei Kreativität mit handwerklichem Geschick am besten verbinden lässt. Als sich eine gute Gelegenheit bot, realisierte ich daher meinen Wunsch nach einer eigenen Werkstatt bereits 1987.
Nach sechs Jahren in der Vogelsbergstraße im Frankfurter Nordend zogen wir nach Fechenheim in die Diskuswerke um. Dort arbeiten wir heute noch, nach einem zweiten Umzug 2018 jetzt in modernen Räumen.

 

 

Malte Kuhlenkampf
Meister, seit 1990 in der Schreinerei Schilling tätig

 

 

Ralf Becker
Geselle, seit 2002 in der Schreinerei Schilling tätig

 

 

Franz Nüsslein
Ausbildung in der Schreinerei Schilling zum Gesellen von 1993-1995, danach Ausbildung zum Gestalter im Handwerk und Design-Studium an der Hochschule für Gestaltung (HFG) in Offenbach und Mitarbeit in den Ferien. Seit 2005 wieder in der Schreinerei Schilling tätig.

 

 

Daniel Krenzke
Ausbildung in der Schreinerei Schilling zum Gesellen von 2013-2015, danach fest angestellter Mitarbeiter.

 

 

Mostafa El Mrhanni, seit 2017

 

 

Judith Hofmeister
Auszubildende seit August 2018

 

 

Moritz Bonani
Auszubildender seit August 2018